Was ist PayPal?

In der heutigen digitalen Welt ist es wichtiger denn je, schnelle und sichere Zahlungsmöglichkeiten zu haben. Online-Zahlungssysteme haben die Art und Weise, wie wir Einkäufe tätigen, Geld senden und empfangen, revolutioniert. PayPal ist eines der beliebtesten Online-Zahlungssysteme der Welt und wird von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt genutzt.

PayPal ist eine schnelle und sichere Möglichkeit, Geld online zu senden und zu empfangen. Es bietet zahlreiche Vorteile gegenüber traditionellen Zahlungsmethoden wie Schecks oder Überweisungen. Zum Beispiel ermöglicht es PayPal den Benutzern, Transaktionen in Echtzeit durchzuführen und sie von überall auf der Welt aus zu tätigen. Außerdem ist es sicherer als Bargeld, da es eine verschlüsselte Verbindung und Schutzmaßnahmen gegen Betrug bietet.

Was ist PayPal?

PayPal ist ein Online-Zahlungssystem, das es seinen Benutzern ermöglicht, Geld sicher und schnell online zu senden und zu empfangen. Es wurde im Dezember 1998 unter dem Namen Confinity von Max Levchin, Peter Thiel und Luke Nosek gegründet und hatte anfangs das Ziel, Software für mobile Geräte zu entwickeln. Im März 2000 fusionierte Confinity mit X.com, einem Online-Zahlungsunternehmen, das von Elon Musk gegründet wurde, und änderte seinen Namen in PayPal.

PayPal begann als Online-Bezahldienst für Auktionen auf eBay. Als eBay im Jahr 2002 PayPal übernahm, wurde es zum bevorzugten Zahlungssystem auf der Auktionsplattform. In den folgenden Jahren expandierte PayPal und wurde zu einem eigenständigen Unternehmen, das von eBay unabhängig ist. Seit 2015 ist PayPal an der Börse notiert und hat eine Marktkapitalisierung von über 277 Milliarden Euro.

Heute ist PayPal eines der am häufigsten genutzten Online-Zahlungssysteme der Welt. Es wird von über 300 Millionen Nutzern in mehr als 200 Ländern genutzt und unterstützt mehr als 100 verschiedene Währungen. PayPal bietet zahlreiche Funktionen und Dienstleistungen, darunter PayPal-Zahlungen, PayPal-Käuferschutz und Verkäuferschutz sowie mobile Zahlungen über die PayPal-App.

So erstellen Sie ein PayPal-Konto

Um ein PayPal-Konto zu erstellen, müssen Sie folgende Schritte befolgen:

  1. Besuchen Sie die Website von PayPal: Gehen Sie zur offiziellen Website von PayPal (www.paypal.com) und klicken Sie auf die Schaltfläche „Konto eröffnen“, die sich in der Mitte der Homepage befindet.
  2. Wählen Sie den Kontotyp: Wählen Sie den Kontotyp aus, den Sie erstellen möchten (Privatkonto oder Geschäftskonto) und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
  3. Geben Sie Ihre persönlichen Informationen ein: Füllen Sie das Registrierungsformular aus und geben Sie Ihre persönlichen Informationen wie Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer ein.
  4. Verknüpfen Sie Ihre Bank- oder Kreditkarteninformationen: Um Ihr PayPal-Konto nutzen zu können, müssen Sie Ihre Bank- oder Kreditkarteninformationen verknüpfen. Geben Sie die erforderlichen Informationen ein und bestätigen Sie die Verknüpfung.
  5. Verifizieren Sie Ihr Konto: Um Ihr PayPal-Konto zu verifizieren, müssen Sie Ihre Identität bestätigen. Dazu können Sie eine Kreditkarten- oder Bankkontoabrechnung hochladen oder den Bestätigungscode verwenden, den PayPal Ihnen per Post zusendet.

Nachdem Sie diese Schritte abgeschlossen haben, ist Ihr PayPal-Konto bereit für die Nutzung. Sie können nun Geld senden und empfangen, online einkaufen und viele weitere Funktionen nutzen, die PayPal anbietet.

PayPal-Zahlungen senden und empfangen

PayPal-Zahlungen zu senden und zu empfangen ist einfach und schnell. Hier sind die Schritte, die Sie befolgen müssen:

Schritte zur Sendung von PayPal-Zahlungen

  1. Melden Sie sich bei Ihrem PayPal-Konto an: Gehen Sie zur PayPal-Website und melden Sie sich mit Ihren Anmeldeinformationen an.
  2. Wählen Sie „Geld senden“: Klicken Sie auf die Schaltfläche „Geld senden“, die sich auf der Startseite Ihres Kontos befindet.
  3. Geben Sie die Informationen des Empfängers ein: Geben Sie die E-Mail-Adresse des Empfängers und den Betrag ein, den Sie senden möchten.
  4. Bestätigen Sie die Zahlung: Überprüfen Sie die Zahlungsdetails und klicken Sie auf „Senden“, um die Zahlung zu bestätigen.

Schritte zum Empfangen von PayPal-Zahlungen

  1. Melden Sie sich bei Ihrem PayPal-Konto an: Gehen Sie zur PayPal-Website und melden Sie sich mit Ihren Anmeldeinformationen an.
  2. Geben Sie die Zahlungsdetails ein: Klicken Sie auf die Schaltfläche „Geld anfordern“ und geben Sie die E-Mail-Adresse des Absenders sowie den Betrag ein, den Sie erhalten möchten.
  3. Bestätigen Sie die Zahlungsanforderung: Überprüfen Sie die Zahlungsdetails und klicken Sie auf „Anforderung senden“, um die Zahlung zu bestätigen.

» Mehr erfahren: Alles Wissenswerte zu PayPal-Gebühren für Verkäufer.

Gebühren und Limits für Zahlungen

PayPal erhebt in der Regel keine Gebühren für den Empfang von Zahlungen. Bei der Zahlung von Waren und Dienstleistungen fallen jedoch Gebühren an, die je nach Land und Währung variieren können. Die Gebühren betragen in der Regel zwischen 1,9 % und 3,4 % des Transaktionsbetrags plus einer festen Gebühr pro Transaktion.

PayPal hat auch Limits für Zahlungen, die von Land zu Land unterschiedlich sein können. In der Regel liegt das Limit bei 10.000 EUR pro Transaktion, kann aber je nach Kontotyp und Verifizierungsstatus erhöht werden.

PayPal-Käuferschutz und Verkäuferschutz

PayPal bietet seinen Nutzern sowohl Käuferschutz als auch Verkäuferschutz an, um ihre Transaktionen abzusichern.

Wie PayPal-Käuferschutz funktioniert

PayPal-Käuferschutz hilft Käufern, wenn Sie Artikel erhalten, die nicht der Beschreibung entsprechen oder nicht geliefert werden. Wenn Sie einen Artikel mit PayPal bezahlen und der Verkäufer die Bedingungen nicht erfüllt, können Sie einen Antrag auf Käuferschutz stellen. Sie müssen den Antrag innerhalb von 180 Tagen nach dem Kauf stellen und PayPal wird eine Untersuchung durchführen, um festzustellen, ob Sie Anspruch auf Rückerstattung haben. Wenn der Antrag erfolgreich ist, erstattet PayPal Ihnen den Kaufpreis des Artikels sowie die Versandkosten.

Wie PayPal-Verkäuferschutz funktioniert

PayPal-Verkäuferschutz hilft Verkäufern, wenn sie Artikel verschicken, aber nicht vom Käufer bezahlt werden. Wenn Sie als Verkäufer mit PayPal bezahlt werden und der Käufer den Artikel nicht erhält oder eine unautorisierte Zahlung tätigt, können Sie einen Antrag auf Verkäuferschutz stellen. Sie müssen den Antrag innerhalb von 180 Tagen nach der Zahlung stellen und PayPal wird eine Untersuchung durchführen, um festzustellen, ob Sie Anspruch auf den Schutz haben. Wenn der Antrag erfolgreich ist, erstattet PayPal Ihnen den Betrag der Zahlung.

Bedingungen für den Schutz

Um für den Käuferschutz oder Verkäuferschutz in Frage zu kommen, müssen Sie bestimmte Bedingungen erfüllen. Zum Beispiel müssen Sie als Käufer den Artikel über PayPal bezahlen und als Verkäufer den Artikel an die in PayPal hinterlegte Adresse versenden. Es gibt auch spezifische Bedingungen für bestimmte Kategorien von Artikeln wie Fahrzeuge, Immobilien und digitale Güter. Es ist wichtig, die Bedingungen sorgfältig zu lesen und zu verstehen, bevor Sie einen Antrag auf Käuferschutz oder Verkäuferschutz stellen.

» Die einfachste Art, Geld an Freunde und Familie zu senden – mit PayPal!

PayPal-App und mobile Zahlungen

PayPal bietet seinen Nutzern auch eine mobile App an, mit der sie unterwegs schnell und einfach Zahlungen senden und empfangen können. Hier sind einige der Vorteile der PayPal-App:

Vorteile der PayPal-App:

  1. Einfache Navigation: Die PayPal-App ist benutzerfreundlich gestaltet und bietet eine einfache Navigation, um schnell auf Ihre Kontoinformationen und Zahlungen zuzugreifen.
  2. Schnelle Zahlungen: Mit der PayPal-App können Sie schnell und einfach Zahlungen senden und empfangen, ohne auf einen Computer zugreifen zu müssen.
  3. Sicherheitsfunktionen: Die PayPal-App verfügt über umfassende Sicherheitsfunktionen, um Ihre Kontodaten zu schützen.

Wie mobile Zahlungen mit PayPal funktionieren

Um mobile Zahlungen mit der PayPal-App zu tätigen, müssen Sie zunächst die App auf Ihr Smartphone herunterladen und sich bei Ihrem PayPal-Konto anmelden. Dann können Sie eine Zahlung senden, indem Sie die E-Mail-Adresse oder die Handynummer des Empfängers eingeben und den Betrag angeben. Alternativ können Sie auch einen QR-Code scannen, um eine Zahlung zu senden.

Um mobile Zahlungen zu empfangen, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr PayPal-Konto mit Ihrem Smartphone verknüpft ist und dass Sie Benachrichtigungen erhalten, wenn eine Zahlung eingeht. Sie können dann die Zahlung in der App akzeptieren und das Geld auf Ihr Bankkonto überweisen oder auf Ihrem PayPal-Konto behalten.

Sicherheitsfunktionen der PayPal-App

Die Paypal-App bietet zahlreiche Sicherheitsfunktionen, um Ihre Kontodaten zu schützen. Dazu gehören eine verschlüsselte Verbindung, die Verwendung von Passwörtern und Biometrie-Authentifizierung, wie z.B. Fingerabdruckerkennung oder Gesichtserkennung, um sich bei Ihrem Konto anzumelden. Die App bietet auch Funktionen wie Benachrichtigungen über verdächtige Aktivitäten und die Möglichkeit, Ihre Transaktionen zu überprüfen und zu bestätigen, bevor Sie sie abschließen.

Alternativen zu PayPal

Obwohl PayPal eines der beliebtesten Online-Zahlungssysteme ist, gibt es auch viele alternative Zahlungsmöglichkeiten zur Auswahl. Hier sind einige der bekanntesten Online-Zahlungssysteme, die als Alternativen zu PayPal genutzt werden können:

  1. Google Wallet
  2. Apple Pay
  3. Skrill
  4. Stripe
  5. Amazon Pay

Vergleich von PayPal mit anderen Zahlungssystemen

PayPal ist eines der ältesten und etabliertesten Online-Zahlungssysteme und hat den Vorteil, dass es von vielen Händlern und Verbrauchern genutzt wird. Google Wallet und Apple Pay haben ebenfalls eine große Nutzerbasis und sind bei mobilen Zahlungen besonders beliebt. Skrill und Stripe haben sich auf die Verarbeitung von Zahlungen für Online-Unternehmen spezialisiert, während Amazon Pay von vielen Online-Shops als Alternative zu PayPal angeboten wird.

Vor- und Nachteile von Paypal im Vergleich zu anderen Zahlungssystemen

Paypal hat viele Vorteile gegenüber anderen Zahlungssystemen. Es ist benutzerfreundlich, akzeptiert von vielen Händlern und Verbrauchern und bietet Käuferschutz- und Verkäuferschutzprogramme. PayPal hat jedoch auch Nachteile, wie z.B. höhere Gebühren als andere Zahlungssysteme und mögliche Einschränkungen bei bestimmten Arten von Transaktionen.

Google Wallet und Apple Pay sind auf mobilen Geräten besonders beliebt und bieten ähnliche Sicherheitsfunktionen wie PayPal. Skrill und Stripe haben niedrigere Gebühren als PayPal und sind spezialisiert auf die Verarbeitung von Zahlungen für Online-Unternehmen. Amazon Pay ist besonders nützlich für Verkäufer, die bereits auf der Amazon-Plattform aktiv sind.

Letztendlich hängt die Wahl des besten Zahlungssystems von den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben des Nutzers ab. Es ist wichtig, die Funktionen, Gebühren und Bedingungen sorgfältig zu vergleichen, um das am besten geeignete Zahlungssystem auszuwählen.

Fazit

Wie Sie nun gesehen haben, ist PayPal ein beliebtes Online-Zahlungssystem, das es Benutzern ermöglicht, Geld sicher und schnell online zu senden und zu empfangen. PayPal bietet zahlreiche Funktionen und Dienstleistungen wie Käuferschutz, Verkäuferschutz, mobile Zahlungen über die Paypal-App und mehr.

PayPal bietet noch viele weitere Vorteile und ist ein zuverlässiges Online-Zahlungssystem. Es ist einfach zu nutzen und bietet viele Sicherheitsfunktionen. Es ist also durchaus eine gute Option sich ein PayPal-Konto zuzulegen, wenn Sie online Geld verschicken wollen oder einfach gerne Online-Shopping betreiben.

FAQ

Wie kann ich Geld von meinem PayPal-Konto auf mein Bankkonto überweisen?

Sie können Geld von Ihrem PayPal-Konto auf Ihr Bankkonto überweisen, indem Sie auf „Geld abbuchen“ klicken und das gewünschte Bankkonto auswählen. Es kann einige Tage dauern, bis die Überweisung abgeschlossen ist.

Kann ich PayPal verwenden, um Zahlungen in anderen Währungen als Euro zu senden?

Ja, PayPal unterstützt Zahlungen in vielen verschiedenen Währungen. Beim Senden von Zahlungen wird automatisch in die Währung des Empfängers umgerechnet.

Kann ich mein PayPal-Konto mit mehreren Bankkonten verknüpfen?

Ja, Sie können bis zu acht Bankkonten mit Ihrem PayPal-Konto verknüpfen. Dies kann nützlich sein, wenn Sie verschiedene Bankkonten für verschiedene Zwecke verwenden.

Wie kann ich den Status meiner PayPal-Zahlung überprüfen?

Sie können den Status Ihrer PayPal-Zahlung überprüfen, indem Sie sich bei Ihrem PayPal-Konto anmelden und auf „Aktivitäten“ klicken. Hier finden Sie eine Liste Ihrer Transaktionen mit dem aktuellen Status jeder Zahlung.

Was passiert, wenn ich eine falsche E-Mail-Adresse oder Handynummer eingebe, um eine PayPal-Zahlung zu senden?

Wenn Sie eine falsche E-Mail-Adresse oder Handynummer eingeben, um eine PayPal-Zahlung zu senden, wird die Zahlung möglicherweise nicht an den richtigen Empfänger gesendet. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass Sie die richtigen Kontoinformationen des Empfängers haben, bevor Sie eine Zahlung senden.