Abrufkredit 2024

Ein Abrufkredit ist eine Form des Kredits, die sowohl von Verbrauchern als auch von Unternehmen genutzt wird. Im Gegensatz zu einem Ratenkredit oder einem Dispokredit bietet der Abrufkredit eine hohe Flexibilität und eine schnelle Verfügbarkeit von Geldern. Dies macht ihn zu einer beliebten Wahl für Menschen, die finanzielle Engpässe überwinden oder größere Anschaffungen finanzieren müssen.

x
Finden Sie den besten Kredit

Ändern Ändern

500 €
250.000 €

Unsere 5 besten Abrufkredite im Test 2023

4.7
Laufzeit 1 - 10 Jahre
Eff. Jahreszins 3.99 - 15.95%
Kreditbetrag 1.000 - 250.000 €
  • Ermöglicht stets den besten Zinssatz
  • Keine Gebühren / versteckte Kosten
  • Auch Ratenkredite ohne Schufa möglich
Laufzeit min. 1 - max. 10 Jahre. Nettokreditbetrag: 10.000 EUR, Vertragslaufzeit: 36 Monate, Effektiver Jahreszins: 8,90% ,Sollzinssatz: 5,26% (fest für die gesamte Laufzeit)
favorit
4.1
Laufzeit 12 - 120 Monate
Eff. Jahreszins -0.40 - 10.90%
Kreditbetrag 500 - 120.000 €
  • Kostenlos & unverbindlich
  • Garantiert Günstige Kredit
Nettodarlehensbetrag 1.000 €, 24 Monate Laufzeit, -0,40 % effektiver Jahreszins, -0,40 % p.a. gebundenem Sollzins, 24 mtl. Raten zu je 41,49 €, 995,83 € Gesamtbetrag, Solarisbank AG, Cuvrystraße 53, 10997 Berlin.
Kredite mit Negativzinsen
4.4
Laufzeit 3 - 120 Monate
Eff. Jahreszins 0.00 - 15.95%
Kreditbetrag 100 - 75.000 €
  • Schnelle und einfache Finanzspritze zu genießen
  • Ihr Wunschkredit ohne Papierkram
Laufzeit min. 3 - max. 120 monate. Beispiel: Nettodarlehensbetrag von 400€, Gesamtbetrag 402,52€, monatl. Raten 402,52€, 1 Rate, Laufzeit 1 Monat, fester Sollzinssatz 7,95%, effektiver Jahreszins 7,95%.
Weiterlesen >
4.0
Laufzeit 2 - 120 Monate
Eff. Jahreszins 1.93 - 15.95%
Kreditbetrag 100 - 75.000 €
  • Kredite für die Ausgaben Ihrer Wahl!
  • Antwort innerhalb von zwei Minuten
  • sogar mit Schufa Eintrag
Der jährliche Effektivzins liegt mindestens bei 1,93% und höchstens bei 15,95%. Der Effektivzins hängen vom Profil des Antragstellers und dem gewählten Kredit ab. Jegliche Informationen werden vor der Bewilligung des Kredits mitgeteilt.
Weiterlesen >
4.7
Laufzeit 1 - 10 Jahre
Eff. Jahreszins 0.68 - 19.99%
Kreditbetrag 1.000 - 250.000 €
  • Vergleichen über 50 Banken, Kreditgeber und -makler
  • Kredite für alle Personengruppen
Bei einem Nettodarlehensbetrag von 10 000 Euro und einer Laufzeit von 72 Monaten erhalten ca. zwei Drittel aller Kunden einen effektiven Jahreszinssatz in Höhe von 7,22% (72 monatliche Raten à 171 Euro, gebundener Sollzinssatz: 6,99% p.a., Zinsbetrag 2.262 Euro, Gesamtbetrag: 12.262 Euro)
! Unsere Gebühr beeinflusst die Reihenfolge der Auflistung – weitere Informationen dazu +

Top5Credits.com ist ein kostenloser Service, der nützliche Informationen und Inhalte für seine Benutzer bereitstellt. Wir vergleichen und bewerten Kreditservices mit echter Erfahrung. Damit der Service für unsere Benutzer kostenlos bleibt, erhalten wir von unseren Partnern eine Vergütung für die an sie vermittelten Kunden. Die Höhe der Vergütung beeinflusst die Reihenfolge der Auflistung.

Funktionsweise des Abrufkredits

Der Abrufkredit ist ein Kredit, der es dem Kreditnehmer ermöglicht, Geld nach Bedarf aus einem vorher festgelegten Kreditrahmen abzurufen. Im Gegensatz zum Ratenkredit, bei dem der Kreditbetrag in festen monatlichen Raten zurückgezahlt wird, oder zum Dispokredit, bei dem das Konto bis zu einem vorher vereinbarten Limit überzogen werden kann, bietet der Abrufkredit eine hohe Flexibilität in Bezug auf die Nutzung des Geldes.

Der Kreditnehmer kann den Abrufkredit jederzeit in Anspruch nehmen, um unvorhergesehene Ausgaben oder finanzielle Engpässe zu überbrücken. Der verfügbare Kreditrahmen wird dabei nach Bedarf und Bonität des Kunden festgelegt und kann je nach Bank oder Kreditinstitut zwischen einigen tausend Euro und mehreren zehntausend Euro liegen.

Die Rückzahlung des Abrufkredits erfolgt in der Regel in monatlichen Raten, die aus einem festen Zins- und Tilgungsanteil bestehen. Dabei ist es dem Kreditnehmer freigestellt, ob er den Kreditbetrag in einer Summe zurückzahlen oder in mehreren Teilzahlungen begleichen möchte.

Die Zinsen für einen Abrufkredit sind in der Regel höher als die für einen Ratenkredit, da die Banken ein höheres Ausfallrisiko haben. Es ist daher ratsam, die Zinsen und Konditionen verschiedener Angebote zu vergleichen, bevor man sich für einen Abrufkredit entscheidet.

Kreditgeber im Detail

Smava

Smava ist ein bekanntes deutsches Kreditportal, das sich durch seine kundenorientierte und unabhängige Beratung auszeichnet. Es bietet persönliche Angebote von über 20 Banken und ermöglicht einen SCHUFA-neutralen und kostenlosen Kreditvergleich. Die Plattform zeichnet sich durch eine unkomplizierte und unbürokratische Abwicklung aus und hat bereits über 300.000 zufriedene Kunden.

Smava Portal

Smava legt großen Wert auf Datensicherheit und vertraulichen Umgang mit persönlichen Informationen, die verschlüsselt übermittelt werden. Der Service ist darauf ausgerichtet, für jeden Kunden das bestmögliche Angebot zu finden, und bietet dafür eine Vielzahl von Kreditarten an. Smava wird für seine präzise Online-Angebotserstellung, schnelle Kommunikation und faire Beratung geschätzt.

Zum Anbieter

NetKredit24

NetKredit24 ist ein Online-Kreditvermittler, der sich darauf spezialisiert hat, seinen Kunden dabei zu helfen, den passenden Kredit zu finden. Der Service ist kostenlos und zielt darauf ab, den Nutzern einen einfachen und übersichtlichen Kreditvergleich zu ermöglichen. NetKredit24 arbeitet mit verschiedenen Banken und Darlehensgebern zusammen, um eine breite Palette von Kreditoptionen anzubieten.

Die Plattform betont eine transparente Arbeitsweise und ermöglicht es den Nutzern, aus verschiedenen Kreditangeboten das für sie passende auszuwählen. Die Anfrage ist unkompliziert und kann schnell online durchgeführt werden, wobei persönliche und wirtschaftliche Tipps zur Verfügung gestellt werden. NetKredit24 legt Wert darauf, dass die Kunden immer die Kontrolle über ihre Entscheidungen behalten und unterstützt sie dabei, das günstigste Finanzierungsangebot für ihre individuellen Bedürfnisse zu finden.

NetKredit24 Mobile

Zum Anbieter

Bank of Scotland

Die Bank of Scotland, mit einer langen Tradition und Erfahrung im Finanzsektor, bietet ihren Kunden eine Vielzahl von Finanzprodukten und -dienstleistungen. Besonders hervorzuheben ist ihr Tagesgeldkonto, das durch attraktive Zinsen und eine kostenfreie Kontoführung besticht. Die Bank legt großen Wert auf Transparenz, was sich in der klaren Kommunikation von Konditionen ohne versteckte Kosten oder Gebühren widerspiegelt. Kunden profitieren von einer schnellen Kontoeröffnung und der Flexibilität ohne Mindesteinlage.

Darüber hinaus unterstützt die Bank of Scotland ihre Kunden mit einem umfassenden Kreditangebot, das von Umschuldungskrediten bis hin zu speziellen Modernisierungskrediten reicht. Die Bank bietet auch eine persönliche Beratung in Kooperation mit Interhyp für Baufinanzierungen an, wobei ein Vergleich von über 500 Banken möglich ist, um die besten Konditionen zu sichern.

Zum Anbieter

Voraussetzungen für einen Abrufkredit

Um einen Abrufkredit zu erhalten, muss der Kreditnehmer bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Diese beinhalten in der Regel:

  1. Bonität: Eine gute Bonität ist die wichtigste Voraussetzung für einen Abrufkredit. Banken prüfen die Kreditwürdigkeit des Kunden anhand von verschiedenen Faktoren wie Einkommen, Arbeitsverhältnis, Schufa-Auskunft und sonstigen Vermögenswerten. Je besser die Bonität des Kunden, desto höher der verfügbare Kreditrahmen und desto niedriger die Zinsen.
  1. Kreditrahmen: Der verfügbare Kreditrahmen hängt von der Bonität des Kunden ab und wird von der Bank individuell festgelegt. Er kann je nach Bank oder Kreditinstitut zwischen einigen tausend Euro und mehreren zehntausend Euro liegen.
  2. Laufzeit: Die Laufzeit des Abrufkredits kann je nach Bank oder Kreditinstitut unterschiedlich sein und hängt vom Kreditrahmen und der Rückzahlungsvereinbarung ab. In der Regel beträgt die Laufzeit eines Abrufkredits jedoch mehrere Jahre.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Voraussetzungen für einen Abrufkredit von Bank zu Bank unterschiedlich sein können. Manche Banken legen beispielsweise mehr Wert auf das Einkommen des Kunden, während andere Banken eher auf das Alter und die Beschäftigungsdauer achten.

Insgesamt gilt: Je besser die Bonität des Kunden, desto höher die Chancen auf einen Abrufkredit mit einem höheren Kreditrahmen und niedrigeren Zinsen. Es ist daher ratsam, die Kreditwürdigkeit vor der Beantragung eines Abrufkredits zu prüfen und gegebenenfalls Maßnahmen zur Verbesserung der Bonität zu ergreifen.

Vor- und Nachteile des Abrufkredits

Der Abrufkredit hat verschiedene Vor- und Nachteile, die es zu berücksichtigen gilt:

VorteileNachteile
Flexibilität: Der Abrufkredit bietet eine hohe Flexibilität bei der Nutzung des Geldes. Der Kreditnehmer kann den Kreditrahmen jederzeit nach Bedarf und Bonität in Anspruch nehmen, um unvorhergesehene Ausgaben oder finanzielle Engpässe zu überbrücken.Hohe Zinsen: Die Zinsen für Abrufkredite sind in der Regel höher als die für Ratenkredite, da die Banken ein höheres Ausfallrisiko haben. Je länger der Kredit in Anspruch genommen wird, desto höher fallen die Zinsbelastungen aus.
Schnelle Verfügbarkeit: Das Geld steht dem Kreditnehmer schnell und unkompliziert zur Verfügung, da der Kreditrahmen bereits im Voraus festgelegt ist und eine erneute Bonitätsprüfung bei jeder Abrufung entfällt.Mögliche Verschuldung: Da der Kreditrahmen jederzeit verfügbar ist, besteht die Gefahr einer Überschuldung bei unzureichender Rückzahlungsplanung oder längerer Inanspruchnahme des Kredits.
Hohe Kreditrahmen: Der Abrufkredit bietet in der Regel höhere Kreditrahmen als der Dispokredit, was ihn zu einer beliebten Wahl für größere Anschaffungen macht.Bonitätsabhängigkeit: Der verfügbare Kreditrahmen und die Zinsen hängen von der Bonität des Kunden ab. Kunden mit schlechter Bonität haben daher oft nur einen niedrigen Kreditrahmen und müssen höhere Zinsen zahlen.

Anwendungsbereiche des Abrufkredits

Der Abrufkredit kann in verschiedenen Anwendungsbereichen eingesetzt werden. Hier sind einige Beispiele:

  1. Finanzierung von Anschaffungen: Der Abrufkredit kann genutzt werden, um größere Anschaffungen wie Möbel, Elektrogeräte oder Autos zu finanzieren. Durch die hohe Flexibilität und schnelle Verfügbarkeit von Geldern ist er eine beliebte Wahl für Menschen, die nicht lange auf eine Finanzierung warten möchten.
  2. Überbrückung von finanziellen Engpässen: Der Abrufkredit kann genutzt werden, um kurzfristige finanzielle Engpässe zu überbrücken, z.B. bei ungeplanten Ausgaben oder bei einem vorübergehenden Einkommensverlust. Durch die schnelle Verfügbarkeit von Geldern kann der Kreditnehmer schnell reagieren und seine Finanzen stabilisieren.
  3. Finanzierung von Investitionen: Unternehmen können den Abrufkredit nutzen, um Investitionen wie Maschinen, Fahrzeuge oder Gebäude zu finanzieren. Durch die hohe Flexibilität und den schnellen Zugriff auf Gelder können sie schnell auf Chancen und Herausforderungen am Markt reagieren.
  4. Sicherung der Liquidität: Unternehmen können den Abrufkredit auch nutzen, um ihre Liquidität zu sichern. Durch den schnellen Zugriff auf Gelder können sie kurzfristige Zahlungsverpflichtungen wie Löhne, Gehälter oder Lieferantenrechnungen schnell begleichen.

Beantragung und Vergleich von Abrufkrediten

Um einen Abrufkredit zu beantragen, müssen Kunden in der Regel bei einer Bank oder einem Kreditinstitut einen Antrag stellen. Dazu müssen sie ihre persönlichen und finanziellen Informationen angeben und eine Bonitätsprüfung durchlaufen. Wenn die Bonitätsprüfung positiv ausfällt, wird der Kreditrahmen festgelegt und der Kunde kann den Abrufkredit nach Bedarf in Anspruch nehmen.

Vor der Beantragung eines Abrufkredits ist es ratsam, verschiedene Angebote von Banken und Kreditinstituten zu vergleichen. Dabei sollten Kunden auf folgende Faktoren achten:

Zinsen: Die Zinssätze für Abrufkredite können je nach Bank und Kreditinstitut stark variieren. Kunden sollten daher die Zinsen und Konditionen verschiedener Angebote vergleichen, um das günstigste Angebot zu finden.

Kreditrahmen: Der verfügbare Kreditrahmen kann je nach Bank und Kreditinstitut unterschiedlich sein. Kunden sollten daher den Kreditrahmen verschiedener Angebote vergleichen und darauf achten, dass er ihren Bedürfnissen entspricht.

Rückzahlung: Kunden sollten auch auf die Rückzahlungsbedingungen achten, wie zum Beispiel die Höhe der monatlichen Raten und die Laufzeit des Kredits.

Zusatzleistungen: Einige Banken bieten zusätzliche Leistungen wie eine kostenlose Kreditkarte oder eine Kreditversicherung an. Kunden sollten prüfen, ob solche Leistungen für sie relevant sind und ob sie in den Gesamtkosten des Abrufkredits enthalten sind.

Um einen Vergleich von Abrufkredit-Angeboten verschiedener Banken und Kreditinstitute durchzuführen, können Kunden Online-Vergleichsportale oder Beratungsangebote von Finanzexperten nutzen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die individuellen Konditionen und Angebote je nach Bonität und anderen Faktoren variieren können.

Insgesamt ist es wichtig, vor der Beantragung eines Abrufkredits die Angebote verschiedener Banken zu vergleichen, um das günstigste und passendste Angebot zu finden. Dabei sollten Kunden nicht nur auf die Zinsen, sondern auch auf den Kreditrahmen und die Rückzahlungsbedingungen achten.

Tipps für Abrufkredite: Verschuldung vermeiden

Ein Abrufkredit bietet zwar eine hohe Flexibilität und schnelle Verfügbarkeit von Geldern, birgt aber auch die Gefahr einer möglichen Überschuldung. Hier sind einige Tipps, wie man Verschuldung durch Abrufkredite vermeiden kann:

  1. Rückzahlungsplanung: Es ist wichtig, einen Rückzahlungsplan zu erstellen, bevor man den Abrufkredit in Anspruch nimmt. Dabei sollte man sich ein realistisches Bild von seinen Einnahmen und Ausgaben machen und prüfen, ob man in der Lage ist, die monatlichen Raten zu begleichen. Falls nicht, sollte man den Kreditrahmen reduzieren oder alternative Finanzierungsformen in Betracht ziehen.
  2. Keine dauerhafte Inanspruchnahme: Der Abrufkredit sollte nicht dauerhaft in Anspruch genommen werden, da dies zu hohen Zinsbelastungen führen kann. Er sollte nur für kurzfristige Finanzierungen oder unvorhergesehene Ausgaben genutzt werden.
  3. Vermeidung von Mehrfachkrediten: Es ist wichtig, nicht mehrere Abrufkredite gleichzeitig aufzunehmen oder den Abrufkredit mit anderen Finanzierungsformen zu kombinieren, da dies zu einer Verschuldungsspirale führen kann.
  4. Überprüfung von Zinsänderungen: Kunden sollten die Zinsentwicklungen ihres Abrufkredits im Auge behalten und gegebenenfalls den Kreditanbieter wechseln, wenn die Zinsen zu hoch werden.
  5. Regelmäßige Überprüfung der Finanzen: Kunden sollten ihre Finanzen regelmäßig überprüfen und gegebenenfalls Maßnahmen ergreifen, um ihre Ausgaben zu reduzieren oder ihre Einnahmen zu erhöhen.

Indem man diese Tipps befolgt und einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Abrufkredit pflegt, kann man Verschuldung und finanzielle Probleme vermeiden. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass jeder Kredit ein finanzielles Risiko birgt und daher sorgfältig geplant und genutzt werden sollte.

Fazit

Zusammenfassend bietet der Abrufkredit eine hohe Flexibilität und schnelle Verfügbarkeit von Geldern, was ihn zu einer beliebten Wahl für Menschen macht, die finanzielle Engpässe überwinden oder größere Anschaffungen finanzieren müssen. Allerdings birgt er auch gewisse Risiken, wie zum Beispiel eine mögliche Überschuldung bei unzureichender Rückzahlungsplanung oder hohe Zinsbelastungen bei längerer Inanspruchnahme.

Vor der Beantragung eines Abrufkredits ist es wichtig, verschiedene Angebote von Banken und Kreditinstituten zu vergleichen und auf Faktoren wie Zinsen, Kreditrahmen und Rückzahlungsbedingungen zu achten. Kunden sollten auch Maßnahmen ergreifen, um eine Verschuldung zu vermeiden, wie zum Beispiel eine Rückzahlungsplanung oder die regelmäßige Überprüfung ihrer Finanzen.

FAQ

Kann ich einen Abrufkredit trotz schlechter Bonität erhalten?

Es ist möglich, einen Abrufkredit trotz schlechter Bonität zu erhalten, jedoch wird der Kreditrahmen in der Regel niedriger sein und die Zinsen höher ausfallen.

Wie lange dauert es, bis ein Abrufkredit genehmigt wird?

Die Dauer der Genehmigung hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Bonität des Kunden und der Bearbeitungszeit der Bank. In der Regel dauert es jedoch nur wenige Tage, bis ein Abrufkredit genehmigt wird.

Kann ich den Kreditrahmen meines Abrufkredits erhöhen?

Es ist möglich, den Kreditrahmen eines Abrufkredits zu erhöhen, jedoch muss der Kunde in der Regel eine erneute Bonitätsprüfung durchlaufen und gegebenenfalls weitere Sicherheiten bereitstellen.

Muss ich den gesamten Kreditrahmen meines Abrufkredits in Anspruch nehmen?

Nein, der Kunde kann den Kreditrahmen seines Abrufkredits nach Bedarf und Bonität in Anspruch nehmen und muss nicht den gesamten Kreditrahmen auf einmal nutzen.

Kann ich einen Abrufkredit vorzeitig zurückzahlen?

Ja, der Kunde kann einen Abrufkredit jederzeit vorzeitig zurückzahlen. Dabei muss er jedoch gegebenenfalls eine Vorfälligkeitsentschädigung an die Bank zahlen, die den entgangenen Zinsgewinn ausgleichen soll.