Besten Banken
Besten Banken

Banken sind unentbehrlich, um die Wirtschaft am Laufen zu halten. Das hat sich während der Corona-Krise erneut gezeigt. So sorgen Kredite von Banken dafür, dass sowohl große als auch kleine Unternehmen stets über Notfallkapital verfügen. Aber das ist nicht das einzig Interessante. Während der Krise hat die Digitalisierung des Bankensektors drastisch zugenommen. Noch nie zuvor haben sich die Verbraucher so auf die Online-Dienste, wie Online-Banking, digitale Zahlungen und die Verwaltung von Finanzen über die mobile App, ihrer Bank verlassen.

Günstigstes Bankkonto hier abrufen

Für die Verbraucher ist diese Digitalisierung äußerst praktisch. Aber die großen, traditionellen Banken leiden unter der ansteigenden Zahl von Online-Banken. Aufgrund ihrer geringen Betriebskosten können digitale Banken günstige oder sogar kostenlose Konten anbieten. Das geht an den Verbrauchern nicht vorbei. Kleine digitale Banken sind auf dem Vormarsch, was sich an der Zahl der Kontoinhaber ersichtlich wird. Darüber hinaus werden die Banken auch gut bewertet. So haben digitale Banken bei einigen Bewertungen bereits den ersten Platz als beste Bank erobert.

Forbes Umfrage

Die Zeitschrift Forbes hat in Zusammenarbeit mit der Marketingagentur Statista Kunden zu ihrer Meinung über die beste Bank in ihrem jeweiligen Land befragt.

Insgesamt wurden 43 000 Verbraucher aus 28 verschiedenen Ländern aufgefordert, ihre Bank anhand von drei Kategorien zu bewerten.

Kundenempfehlungen: In welchem Maße würden die Verbraucher die Bank weiterempfehlen?
Kundenzufriedenheit: Wie zufrieden waren die Verbraucher zum Zeitpunkt der Befragung?
Schwerpunkte: Im Fokus der Umfrage standen die Kriterien: Vertrauen, Allgemeine Geschäftsbedingungen, Kundenservice, digitaler Service und Finanzberatung.

Die Ergebnisse können in der Liste der weltweit besten Banken eingesehen werden.

Was ist die beste Bank der Welt?

Die von Forbes veröffentlichte Liste der besten Banken weltweit enthält keine eindeutige Platzierung. Es geht ausschließlich um die am besten bewerteten Banken eines Landes. Es werden nur die Kundenerfahrungen betrachtet und keine Jurybewertungen oder Noten vergeben. Das Wirtschaftsmagazin wählt jedoch jedes Jahr die beste Bank der Welt. Dieses Jahr hat N26 den ersten Platz belegt. Diese junge deutsche Bank hat bereits rund 7 Millionen Kunden weltweit.

Was sind die besten deutschen Banken?

Der Kunde ist König. Eine Businessweisheit, die auch für Banken gilt. Egal wie gut die Dienstleistungen und Produkte einer Bank sind, am Ende kommt es auf das Vertrauen und die Zufriedenheit der Kunden an.

Sparda Bank Hessen eG

Sparda Bank Hessen eG

Adresse: Frankfurt am Main, Hessen, Deutschland

Branchentyp: Finanzdienstleister

Beschreibung: Bereits 1897 wurde die Sparda-Bank Kassel exklusiv für das Eisenbahnpersonal gegründet. Die Frankfurter Sparda-Bank wurde 1903 gegründet. 1969 beschloss der Verband auch Nichtbahnmitarbeiter als Kunden zu akzeptieren. Nach fast 100 Jahren, die durch Weltkriege und Wirtschaftsschwierigkeiten geprägt waren, beschlossen beide Banken sich 2004 zu der heute bekannten Sparda-Bank Hessen eG zusammenzuschließen.

Heute hat die Sparda-Bank Hessen eG eine Bilanzsumme von 7,076 Millarden Euro und wurde 2022 von Forbes zu den besten Banken Weltweit ausgezeichnet. Eine sehr stabile Bank mit herausragender Bewertung und einer 120 Jahren langen Geschichte.

https://www.sparda-hessen.de

DKB (Deutsche Kreditbank)

Adresse: Berlin, Deutschland

Branchentyp: Finanzdienstleister

Beschreibung: Mit sitz in Berlin ist die DKB in Deutschland die zweit größte Direktbank. Sie ist somit eine reine Internet Bank und besitzt keine Filialen. DKB kunden können jedoch gebührenfrei Europaweit an so gut wie allen Bankautomaten ihre Bankgeschäfte tätigen. Erwähnenswert ist auch, dass Sie die direkte Tochtergesellschaft der Bayrischen Landesbank ist und mit einer Billanzsumme von 134,9 Millarden Euro im Jahr 2021 einer der 10 größten Banken Deutschlands ist.

https://www.dkb.de/

Norisbank

Adresse: Bonn, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Branchentyp: Finanzdienstleister

Beschreibung: Die Norisbank ist eine reine Direktbank und besitzt somit keine Filialen. Die Tochtergesellschaft der Deutschen Bank hatte als erste Deutsche Bank 1975 die Kundenselbstbedienung eingeführt und 1977 einen der ersten Geldautomaten Weltweit für seine Kunden zur verfügung gestellt.

1980 hatte Sie auch das erste Online Banking in ganz Deutschland. Mit einer Bilanzsumme von 4,78 Milliarden Euro im Jahre 2020 zählt Sie nicht zu den größten Banken, jedoch hatte die Norisbank in den anfängen des modernen Bankgeschäfts wahre Pionierleistungen erbracht.

https://www.norisbank.de/

Sparkasse Essen

Adresse: Essen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Branchentyp: Finanzdienstleister

Beschreibung: Die Sparkasse Essen ist eine öffentliche Sparkasse. 1842 wurde bereits die erste Sparkasse gegründet, zu der auch die Sparkasse Essen gehört. Die Belanzsumme betrug 2021 9,51 Milliarden Euro.

https://www.sparkasse-essen.de/

Mittelbrandenurgische Sparkasse

Adresse: Potsdam, Brandenburg, Deutschland

Branchentyp: Finanzdienstleister

Beschreibung: Die Mittelbrandenburgische Sparkasse ist eine öffentlich-rechtliche Zweckverbandssparkasse, die 1991 ihre Geschäftstätigen aufgenommen hatte. Die Mittelbrandenburgische Sparkasse ist Deutschlands größte Flächensparkasse Sparkasse und betreibt Universalbankgeschäfte als Sparkasse. Sie verfügt außerdem neben ihren Geschäftstellen über neun regnionale VermögensCenter und hatte im Jahr 2021 16,64 Milliarden Euro in der Bilanzsumme.

https://www.mbs.de/

Sparda-Bank München

Adresse: München, Bayern, Deutschland

Branchentyp: Finanzdienstleister

Beschreibung: Die 1930 gegründete Eisenbahn-Spar -und Darlehenskasse München, ist die mitgliederstärkste Genossenschaftbank in Bayern und gehört zu den 10 größten Genossenschaftsbanken in Deutschland. Die Bank betreibt 34 Geschäftsstellen im Geschäftsgebiet Oberbayern. Bis 1974 war die Bank exklusiv für Eisenbahnpersonal zugänglich, seitdem ist die Sparda-Bank München für alle Bevölkerungskreise geöffnet. 2020 hatte die Bank eine Bilanzsumme von 9,30 Millarden Euro.

www.sparda-m.de

Frankfurter Sparkasse

Adresse: Frankfurt, Hessen, Deutschland

Branchentyp: Finanzdienstleister

Beschreibung: Die Frankfurter Sparkasse kurz Fraspa, ist Teil der Sparkassen-Finanzgruppe. Die Bank entstand 1989 durch den Zusammenschluss der Frankfurter Sparkasse von 1822. Die Bank ist mit 82 Geschäftstellen eine der größten Sparkassen in ganz Deutschland. Mit einer Bilanzsumme von 21,65 Euro im Jahr 2021 liegt die Bank im oberen Sektor.

www.frankfurter-sparkasse.de

Comdirect

Adresse: Quickborn, Schleswig-Holstein, Deutschland

Branchentyp: Finanzdienstleister

Beschreibung: Als Tochtergesellschaft der Commerzbank wurde die Comdirect Bank 1994 in Quickborn gegründet. 1999 wurde sie zur Aktiengesellschaft. Die Bank war 2020 mit 2,75 Millionen Privatkunden eine der größten Direktbanken Deutschlands. Ihren Geschäftsfeld entwickelte sich der Jahre immer weiter zur Universalbank. Zu ihren Producten zählten Girokontos und Wertpapierdepot. Das Kernprodukt der Comdirect war ein kostenloses Girokonto ohne Mindestgeldeingang. 2019 Fusionierte die Comdirect mit der Comerzbank. 2019 verzeichnete die Comdirect eine Bilanzsumme von 29,76 Millionen Euro.

https://www.comdirect.de/

Sparkasse Dortmund

Adresse: Dortmund, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Branchentyp: Finanzdienstleister

Beschreibung: Die Sparkasse Dortmund wurde bereits 1841 gegründet und hatte damals wie heute die aufgabe, allen Bürgern das Sparen zu ermöglichen und günstige Kredite zu vergeben. Die Bank ist wie alle Sparkassen eine Anstalt des öffentlichen Rechts. Ihre Geschäftsfelder sind in Privatkunden und Firmenkundenbetreuung aufgeteilt. Das Hauptgeschäftsgebiet bezieht sich auf Dortmund und Schwerte. Im Jahre 2021 hatte Die Sparkasse Dortmund eine Bilanzsumme von 11,76 Millarden Euro.

www.sparkasse-dortmund.de

Consorbank

Adresse: Nürnberg, Bayern, Deutschland

Branchentyp: Finanzdienstleister

Beschreibung: Die Consorbank ist eine Direktbank und hat somit keine Filialen und ist somit eine Online Bank. Die Tochtergesellschaft der Französischen BNP Paribas wurde 1994 gegründet und gemessen an den Kundenzahlen die fünftgrößte Direktbank in Deutschland. Zu den Produkten zählen Classisch Girokontos, Depot und Wertpapiere und Keditfinanzierungen. Die Consorbank wurde mehrfach von unabhängigen Experten und Medien wie zum Beispiel Stern, Focus Money und Broker-Vergleichsportalen ausgezeichnet. 2021 hatte die Consorbank eine Bilanzsumme von 60,36 Millarden Euro.

www.consorbank.de