Premium Kreditkarten im Vergleich
Premium Kreditkarten im Vergleich

Jeder Reisende weiß, dass eine Premium-Rewards-Kreditkarte einen großen Unterschied bei der Reiseerfahrung bewirken kann. Diese Karten bieten oft Vorteile wie zum Beispiel Zugang zu Lounges, einen Mietwagen, Rückerstattungen von Gebühren und vieles mehr – all das kann dir Geld und Frustration ersparen und dein Flughafen-Erlebnis generell entspannter machen.

Es gibt jedoch sehr viele solcher Kreditkarten auf dem Markt. Jede von ihnen hat unterschiedliche Vorteile, Jahresgebühren und andere Aspekte, die man beachten sollte, so dass es für jemanden der viel reist schwierig sein kann, die Karte zu finden, die wirklich zu einem passt.

Aber keine Sorge – bei Top5Credits behalten wir den Überblick über die Welt der Premium-Kreditkarten, damit wir dich über diese Karten und deren jeweiligen Vorteile informieren können. In diesem Sinne werfen wir in diesem Artikel einen Blick auf einige der besten Premium-Kreditkarten auf dem Markt und helfen dir dabei herauszufinden, welche du am besten in deiner Brieftasche haben solltest.

5.0
Zinsfreie Tage Flexibel
Eff. Jahreszins 24.60%
Kreditlimit3.000 €
Jährliche Gebühr 0 €
  • Bestätigung und Aktivierung in nur wenigen Minuten
  • Zahlung per App möglich
  • Vergleich verschiedener Kreditkarten
Nettodarlehensbetrag: 1.000 €, Effektiver Jahreszins: 24.60 %, Laufzeit: 12 Monate, Anzahl der Raten: 12, Gesamtbetrag: bei Einsatz der Kreditkarte in Höhe des gesamten Nettodarlehensbetrages ausschließlich für Einkäufe 1.246,04 € und für Barverfügungen 1.280,23 €.
Unsere Empfehlung
4.5
Zinsfreie Tage Flexibel
Eff. Jahreszins 0.00 - 15.00%
Kreditlimit100.000 €
Jährliche Gebühr 0 €
  • bis zu 4.01% Zinsen, monatlich ausgezahlt
  • Jederzeit Geld abheben
  • Mehrere europäische IBANs
Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro, ohne Mindesteinlage. Das Geld kann jederzeit in Echtzeit vom Sparkonto auf ein anderes Konto überwiesen werden** Alle neuen bunq -Nutzer*innen, die in Deutschland leben, erhalten in den ersten 4 Monaten 4,01% Zinsen auf ihr Erspartes. Nach den ersten 4 Monaten gilt der Zinssatz unseres Standardzinses von 1,56%. Dies gilt nicht für bestehende bunq-Nutzer. Bestehende Nutzer verdienen 1,56% auf ihr Erspartes bei bunq.Bis zu 2 % Cashback auf anrechenbare Ausgaben.
Weiterlesen >
Hohe Abschlusschance
4.1
Zinsfreie Tage 46 Tage
Eff. Jahreszins 24.69%
Kreditlimit20.000 €
Jährliche Gebühr 0 €
  • Keine Jahresgebühr
  • Hohe Abschlusschance
  • Auch für Studenten, Rentner & Selbstständige möglich
  • Hohe Zinsen
Sollzins auf Ihre Einkäufe (Begleichung des Gesamtrechnungsbetrages bei Fälligkeit) 0%. Sollzins auf Ihre Einkäufe bei Nutzung der Teilzahlungsmöglichkeit, 24,69 % p.a. Effektivzins ab Transaktionstag, nominal pro Monat 1,86%. Sollzins bei Bargeldverfügungen (Barabhebung, Überweisungen/Geldtransfers, Kauf von Kryptowährungen), 24,69 % p.a. Effektivzins ab Transaktionstag, nominal pro Monat 1,86%. 3€ bei Überschreitung des Kreditrahmens zum Zeitpunkt der Monatsabrechnung um mehr als 3 %, mindestens jedoch um EUR 50,-
4.7
Zinsfreie Tage Flexibel
Eff. Jahreszins 24.60%
Kreditlimit3.000 €
Jährliche Gebühr 0 €
  • Akzeptanz der Kunden innerhalb von 60 Sekunden
  • Keine Jahresgebühr
Nettodarlehensbetrag: 1.000 €, Effektiver Jahreszins: 24.60 %, Laufzeit: 12 Monate, Anzahl der Raten: 12, Gesamtbetrag: bei Einsatz der Kreditkarte in Höhe des gesamten Nettodarlehensbetrages ausschließlich für Einkäufe 1.246,04 € und für Barverfügungen 1.280,23 €.
4.0
Zinsfreie Tage 90 Tage
Eff. Jahreszins 18.90%
Kreditlimit5.000 €
Jährliche Gebühr 0 €
  • Dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • Flexible Rückzahlung
  • Sofortauszahlung auf Ihr Konto mit dem CashClick*
*Der gewünschte Betrag ist innerhalb von 48 Stunden auf Ihrem Konto (Bonität und vorhandener Verfügungsrahmen vorausgesetzt). Bonitätsabhängiger Kreditrahmen; Nettokreditbetrag bis 5.000 €; Vertragslaufzeit auf unbestimmte Zeit. Veränderlicher Sollzinssatz (jährlich): 17,43 %, effektiver Jahreszinssatz (vorbehaltlich abweichender Vereinbarung): 18,90 %. Die monatliche Rate beträgt mindestens 3 % der jeweils höchsten, auf volle 100 € gerundeten Inanspruchnahme des Kreditrahmens, mindestens 9 €. Angaben zugleich repräsentatives Beispiel gemäß § 17 Abs. 4 PAngV (Zahlart Ratenzahlung).
3.9
Zinsfreie Tage 30 Tage
Eff. Jahreszins 18.58%
Kreditlimit2.000 €
Jährliche Gebühr 0 €
  • Dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • 5% Rabatt auf Reisebuchungen
  • Weltweiter Tankrabatt von 1%
  • Fremdwährungsgebühr
Sollzins auf Ihre Einkäufe (Begleichung des Gesamtrechnungsbetrages bei Fälligkeit) 0%. Sollzins auf Ihre Einkäufe bei Nutzung der Teilzahlungsmöglichkeit, 18,58 % p.a.. 4 gebührenfreie Bargeldabhebungen pro Monat. Bonität vorausgesetzt. 1% Tankrabatt bis max. 200 € Tankumsatz pro Monat. Die Buchung der Reise und die 5 %ige Rückerstattung erfolgen direkt durch die Urlaubsplus GmbH.

Wie du deine Kreditkarte nutzen solltest

Deine Premium-Kreditkarte übermäßig zu beanspruchen kann dich in finanzielle Schwierigkeiten bringen, aber wenn du diese beiden einfachen Regeln befolgst, wird alles gut gehen und du wirst im Handumdrehen deine Premium-Vorteile genießen können.

Gib niemals mehr aus, als du hast. Verwende deine Kreditkarte im Grunde wie eine Debitkarte. Wenn du es dir nicht leisten kannst, etwas mit deiner Debitkarte zu bezahlen, dann bezahle es auch nicht mit deiner Kreditkarte. So vermeidest du Schulden.

Bezahle deine monatlichen Rechnungen immer auf einen Schlag. Wenn du deinen Saldo jeden Monat begleichst, werden dir keine Zinsen berechnet. Auf diese Weise kannst du alle Vorteile einer Premium-Kreditkarte genießen, ohne zusätzliche Gebühren zu zahlen.

Was sind Belohnungs-Punkte?

Premium-Kreditkarten bieten Belohnungs-Punkte für bestimmte Einkäufe. In der Regel erhältst du einen Punkt pro Euro, aber viele Karten bieten zusätzliche Punkte in bestimmten Bereichen, wie zum Beispiel bei Reisebuchungen und Restaurantbesuchen. Wie viel deine Punkte wert sind, hängt davon ab, wie du sie einlöst. Reisen sind oft die lukrativste und beliebteste Möglichkeit, die Prämien auszugeben, aber man kann sie für so ziemlich alles verwenden, was man will. Dir sind kaum Grenzen gesetzt am Kreditkartenhimmel.

» Weitere Infos: Kosten einer Kreditkarte – Überraschungen vermeiden!

Wie man die beste Premium-Kreditkarte auswählt

Wenn du dich fragst, wie du die beste Premium-Kreditkarte finden kannst, musst du abwägen, ob die Vorteile die Kosten überwiegen. Achte dabei auf die folgenden Kriterien:

Jahresgebühr

Das erste Kriterium, das du bei der Auswahl einer Premium-Kreditkarte beachten solltest, ist die Jahresgebühr. Einige der Premium-Kreditkarten auf dem Markt haben eine Jahresgebühr. Wenn das für dich in Ordnung ist und du in der Lage bist, die Jahresgebühr zu zahlen, solltest du dich weiter mit der Karte beschäftigen und ihre anderen Vorteile analysieren.

Belohnungen

Für diejenigen, die ihre Premium-Kreditkarte täglich nutzen wollen, lohnt es sich, das Prämienpotenzial der Karte aufs Maximum auszureizen. Vergleiche die Prämienangebote einiger der besten Premium-Karten, um zu entscheiden, welche Karte dir langfristig den größten Nutzen bringen wird.

Anmeldebonus oder Willkommensangebot

Dies ist ein weiterer wichtiger Faktor bei der Auswahl einer Luxus-Kreditkarte. Wenn das Willkommensangebot oder der Anmeldebonus der Karte einfach zu gut ist, um es sich entgehen zu lassen, kann dies ein wichtiger Faktor sein, den du bei der Auswahl berücksichtigen solltest.

Reiseguthaben

Achte darauf, ob die Premium-Kreditkarte, die du in Aussicht hast, Reisegutschriften anbietet, da diese einen großen Teil der Jahresgebühr abdecken können. Beachte jedoch, dass manche Reisegutschriften leichter einzulösen sind als andere.

Premium-Vorteile

Einer der besten Aspekte einer Premium-Kreditkarte sind letztendlich die exklusiven Vorteile, die man als Karteninhaber genießt. Das beinhaltet zum Beispiel bevorzugtes Boarding auf Flügen und kostenlose Hotelübernachtungen, bis hin zu jährlichen Gutschriften und mehr. Wirf einen Blick auf die zusätzlichen Vorteile, die die Top-Karten anbieten, um die beste Entscheidung in Bezug auf deinen Lebensstil und deine Gewohnheiten beim Thema Geld ausgeben zu treffen.

» Entdecken Sie die beste Kreditkarte für den Online-Einkauf!

Sind Luxus-Kreditkarten die Jahresgebühr wert?

Luxus-Kreditkarten können mit einer hohen Jahresgebühr verbunden sein. Wenn du also nur selten reist oder die Vorteile der Karte ansonsten nicht nutzen wirst, wärst du besser dran mit einer speziellen Kreditkarte, die keine oder nur eine geringe Jahresgebühr hat.

Vielreisende werden jedoch feststellen, dass die Vorteile einer Premium-Karte die Kosten leicht aufwiegen. Die Gebühren für aufgegebenes Gepäck summieren sich, der Zugang zu Flughafen-Lounges kann Hunderte von Euro kosten, das Erreichen des Elite-Status kann Jahre dauern, und so weiter. Mit der richtigen Kreditkarte musst du dir um diese Dinge keine Sorgen machen. Natürlich wirst du eine Gebühr für deine Kreditkarte zahlen, aber diese deckt dann die Kosten für Dinge ab, die du wahrscheinlich ohnehin bezahlen würdest, und darüber hinaus erhältst du dann noch viel mehr, wie zum Beispiel Bonusprämien für bestimmte Ausgaben, erweiterten Garantieschutz, Reiseversicherungen, Hotelrabatte, Zugang zu Concierge-Diensten und vieles mehr.

Es gibt auch eine Reihe von Premium-Karten mit Jahresgebühren. Mit diesen Karten erhalten Sie zwar keine vollständige Lounge-Mitgliedschaft, dafür aber möglicherweise Lounge-Zugang, Elite- Flugmeilen oder Übernachtungen, einen Reise-Concierge-Service oder Gutschriften für Reisen und Essen.

Um festzustellen, ob eine Premium-Karte die Jahresgebühr wert ist, addiere einfach den Wert aller Vergünstigungen, die du in einem Jahr voraussichtlich in Anspruch nehmen würdest, und prüfe, ob sich die Kosten aufwiegen.

Bist du für die meisten Elite-Kreditkarten qualifiziert?
Die Vorteile und Funktionen dieser Karten sind sicherlich verlockend, aber es ist wichtig zu wissen, dass diese Karten nicht für jeden geeignet sind. In der Tat sind sie wahrscheinlich nicht einmal für die meisten Menschen geeignet.

Bevor du dich entschließt, eine dieser Karten zu beantragen, solltest du dir über deine vergangenen Kredite und deine Bonität im Klaren sein. Die Realität sieht so aus, dass du eine hervorragende Bonität brauchst, um für eine dieser Karten zugelassen zu werden – und die Beantragung einer Kreditkarte, für die du dann nicht zugelassen wirst, wird deine Kreditwürdigkeit nur noch verschlechtern.

Wenn dir gefällt, was du hier siehst, aber nicht bereit bist höhere Jahresgebühren als üblich zu zahlen, ist das kein Problem. Es gibt immer noch einige hervorragende Reiseprämien-Kreditkarten, die nicht mit hohen Jahresgebühren verbunden sind. Auch wenn du für diese Karten zwar immer noch einen soliden Bonitätswert brauchst, um dich zu qualifizieren, erfordern sie wahrscheinlich kein so hohes Einkommen wie Luxus-Kreditkarten.

Wenn diese Vorteile und Merkmale für dich verlockend klingen, du aber noch nicht bereit sind, den Sprung zu einer dieser Karten zu wagen, dann wirf stattdessen einen Blick auf unsere Auswahl der besten Reiseprämien-Kreditkarten. Vielleicht findest du ja dort deine perfekte Kreditkarte.

Zum Abschluss

Premium-Kreditkarten sind nicht für jeden Kunden sinnvoll, aber eine schnelle Analyse kann dir dabei helfen herauszufinden, welche Karten für deine eigene Situation sinnvoll sind. Es tut weh, Jahresgebühren im Voraus zu bezahlen, aber Premium-Karten bieten oft auch Premium-Vorteile.

Solange die Analyse der einzelnen Karten ergibt, dass die Vorteile überwiegen, ist der Besitz von zwei oder mehr Karten gar nicht so verrückt, wie es klingt.

Wie viel Geld benötigen Sie?
Wir vergleichen Kredite mit einem Zinssatz zwischen 0,68 und 19,99%.

Repräsentatives Beispiel gem. §6a PAngV: Bei einem Nettodarlehensbetrag von 10 000 Euro und einer Laufzeit von 72 Monaten erhalten ca. zwei Drittel aller Kunden einen effektiven Jahreszinssatz in Höhe von 7,22% (72 monatliche Raten à 171 Euro, gebundener Sollzinssatz: 6,99% p.a., Zinsbetrag 2.262 Euro, Gesamtbetrag: 12.262 Euro)

Effektiver Jahreszins min 0,68% - max 19,99%. Vertragslaufzeit min 1 – max 10 Jahre.