Kreditkartennummer
Kreditkartennummer

Jede Kreditkarte verfügt über eine universelle Nummer auf der Vorderseite. Die Nummer wird verwendet, um Zahlungen zu tätigen.

In diesem Artikel wird über folgenden Themen berichtet:

  • Was die Kartennummer auf der Kreditkarte bedeutet und
  • Wofür die Kartennummer gebraucht wird

Wie viele vielleicht denken, sind die Zahlen auf der Kreditkarte keine zufällig zusammengewürfelte Zahlenfolge. Denn, dahinter steckt eine Bedeutung.

Visa

Herkömmliche Visa-Karten haben 16 Ziffern (manchmal auch nur 13).

Die erste Zahl ist in diesem Fall immer 4, da sie das Unternehmen (Visa) repräsentiert. Die Ziffern von zwei bis sechs geben die Zahlen der finanziellen Institution an, mit welcher die Kreditkarte verbunden ist. Zum Beispiel eine einzige Bank oder ein ganzes Bankennetzwerk. Die Ziffern von 7 bis 12 bzw. 15 stellen die Kontonummer der Kreditkarte dar. Bei der letzten Ziffer handelt es sich immer um eine zufällig zugeordnete Sicherheitszahl. Manchmal ist es auch möglich, dass es sich bei den letzten vier Ziffern um Kontrollziffern handelt.

Mastercard

American Express-Karten verfügen über 15 Ziffern.

Die ersten zwei Ziffern (37) sind signifikant für das Kartenunternehmen: in diesem Fall American Express. Die Ziffern an dritter und vierter Stelle sagen über den Typ der Kreditkarte und die Währung, die sich auf dem verknüpften Konto befindet, aus. Die Ziffern 5 bis 11 stellen die Accountnummer dar. Die Ziffern von 12-14 des Nummerncodes referieren als Verbindung zum Konto. Die letzte Ziffer, dient wie bei Visa, als Sicherheitsnummer.

CVC Code

Der Karten-Verifizierungscode (CVC), manchmal auch Karten-Sicherheitscode (CSC), ist eine drei-stellige Ziffernfolge, die meistens auf der Rückseite der Karte zu finden ist. Der Code dient zur Verifikation nach Käufen und soll vor dem Missbrauch der Karte und Betrug schützen.